Hinweis zu Cookies

HRS möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Mehr Informationen

Raus aus dem Corporate Travel Silo

Neue Studie untermauert die bedeutende Rolle von Stakeholder Engagement für den Erfolg im Travel Management

Das Travel Management ist im Wandel. Die traditionellen Managementaktivitäten sind einer zunehmenden Anzahl Initiativen aus dem Bereich Beschaffung gewichen, deren Erfolg häufig von abteilungsübergreifender Abstimmung und Kommunikation abhängt.

Um zu ermitteln, welchen Werts ein erfolgreiches Stakeholder-Engagement hat, befragten HRS und WBR Insights 400 leitende Angestellte rund um den Globus, die für den weltweiten Einkauf rund um Geschäftsreisen verantwortlich sind. Der daraus resultierende Bericht konzentriert sich in erster Linie auf große multinationale Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Die Umfrage aus 2017 ergab, dass 70 Prozent der Travel Manager eine Initiative in ihrem Bereich aufgrund von Interventionen einer anderen internen Abteilung noch vor Fertigstellung einstellen mussten.

Die englischsprachige Studie mit dem Titel "Innovation in the Age of Outsourcing" kommt zu folgendem Schluss: Je mehr Zeit Reiseverantwortliche dafür investieren, die Themen und Herausforderungen anderer Führungskräfte zu verstehen, umso höher sind ihre Chancen auf erfolgreiche und sinnvolle Veränderungen. Laden Sie sich diese Studie herunter, um ein besseres Verständnis des Mehrwerts zu erlangen, den erfolgreiche Travel Manager durch konsistente Kommunikation mit Kollegen und anderen internen Meinungsführern erreichen.